Auf Lager
SKU
ls14
Ab CHF 14.40
500 Pillen
(CHF 28.80 /1000p )
inkl. MwSt., zzgl. Versand
CHF 14.40

FORELLENSCHLUSS

ls14 (Lactuca sativa var. romana)

Hellgrüner Lattich mit braunroter Blattsprenkelung. Selbstschliessende Köpfe und eher festes Blatt. Von der Form her ähnlich wie St. Blaise.

Blattfarbe: hellgrün mit roten Punkten
Farbe: grün
Typ: Frühjahr, Frühsommer
Wärmebedarf: niedrig
Pflanzabstand: 25x25 cm - 30x30 cm
Nährstoffbedarf: mittel
Empfohlene Anbaupause: 3 Jahre

Aussaatkalender

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Haus
1 1 1 1
1 1 1 1
1 1 1 1
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
Aussaat Freiland
0 0 0 0
0 0 0 0
1 1 1 1
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
Ernte
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
1 1 1 1
1 1 1 1
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0
0 0 0 0

Erläuterungen

ProSpecieRara: Diese Sorte wurde von ProSpecieRara als seltene bzw. alte Sorte ausgezeichnet. ProSpecieRara ist eine Stiftung, die sich für den Erhalt der Vielfalt von seltenen Pflanzensorten einsetzt. In langjähriger Kooperation mit ProSpecieRara ist Sativa aktiv in der wichtigen Erhaltung und Pflege dieser traditionellen Sorten.

Saatgutpillen: Das Saatgut wird mit mineralischen Füllstoffen umhüllt. Ziel ist es die Grösse und Form zu vereinheitlichen um die (technische) Aussaat zu erleichtern. Die biokompatiblen Pillen werden als Stück verkauft.

Erhaltungszüchtung: Für diese Sorte betreibt Sativa in Rheinau die Erhaltungszüchtung. Um eine Sorte in hoher Qualität zu sichern, muss man sie pflegen. Regelmässig werden sie nachgebaut und auf Ihre positiven Eigenschaften selektiert. Dabei werden die Sorten fortlaufend den Anbaubedingungen angepasst und verbessert.